Errichtung eines Anbaus

Dem Wunsch der Bauherren entsprechend, sollte an dem höher gelegenen Teil eines Bungalows mit Splitlevel ein Anbau errichtet werden, um einen zusätzlichen Raum zu schaffen und ein Badezimmer zu erhalten. In dem neuen Wohnraum ist so ein Schlafzimmer entstanden, das bisherige Schlafzimmer wurde zu einer geräumigen Küche umgebaut. Aus Kostengründen kam eine Unterkellerung des Anbaus nicht in Frage. Der Anbau steht nun auf Stahlstützen, die in Punktfundamenten gegründet sind. Um die Auflast so gering wie möglich zu halten und um möglichst viel nutzbare Wohnfläche zu bekommen, fiel die Wahl auf eine Holzrahmenkonstruktion. Der Anbau hat im oberen Teil eine Putzfassade und im aufgeständerten Bereich eine Verkleidung aus Trespaplatten erhalten.

Dipl.-Ing. Architekt (FH) Sebastian Schwingeler

Dipl.-Ing. Architekt (FH)
Sebastian Schwingeler

Houzz

Weitere Projekte

Das Haus am Hang

Das Haus am Hang

Ein Haus am Hang zu planen ist eine spannende Aufgabe. Bei diesem Projekt hatten die Bauherren sehr konkrete Vorstellungen und einen genauen Plan,...